• DIPOLSUB II

    Zeitloses
    Design im
    Bauhausstil

    Dipolsub II

Der Gipfel an Feinzeichnung und räumlicher Abbildung

Impulse der Musikinstrumente wie das Anschlagen einer Trommel oder einer Basssaite wird dank der großen eingesetzten  15“ Systeme in Kombination mit der
Dipoltechnik unverfälscht übertragen. Dies führt zu einer beeindruckenden klar
differenzierten Wiedergabe von Rock/Pop bis hin zur klassischen Musik im
Tiefbassbereich. Das System erreicht dabei eine unglaubliche Dynamik und
Detailtreue.

Die Dipolsubwoofer werden mit zwei Langhubtreibern betrieben, die auch einen unglaublichtiefen Bass bis 18 Hz bereitstellen. Das hohe Dämpfungsvermögen und die amorphe Struktur des eingesetzten Verbundbetons für die Gehäusekonstruktion schaltet Gehäuseschwingungen aus und führt zu einer bisher kaum erreichten exakten Wiedergabe in den untersten Oktaven.

Der Diposlubwoofer kann auf Wunsch im Holzgehäuse geliefert werden. Eine spezielle Verbundbauweise verhindert ebenfalls Gehäuseschwingungen und damit zu einem unverfälschten Klanggenuss.

Die Kombination der beiden Systeme Elektrostat und Dipolsubwoofer mit der gleichen Abstrahlcharakteristik führt somit zu einem sauberen und klaren Klangbild über den gesamten Frequenzgang von 18 – 20000 Hz, das seines gleichen sucht.

 

Details und Variationen​

Dipolsub II