• Elektrostaten Modell 3

    Elementar
    für guten
    Klang

    Elektrostaten Modell 3

Glasklarer Klang ohne Kompromisse

Unser kleinstes Elektrostaten System für Räume ab 15 qm ist ein kompromissloses Dipolsystem mit nur einer Übergangsfrequenz bei
250 Hz. So wird der gesamte Mittel-Hochtonbereich mit nur einem System übertragen und benötigt deshalb keine Frequenzweiche zur Trennung von Hoch –und Mitteltonbereich, was einer präzisen und originaltreuen Wiedergabe  führt. In Kombination mit einem Ripolbass der Firma ModalAkustik wird eine grandiose Klangtreue erreicht.  Die Dipolcharakteristik des Gesamtsystems schaltet förmlich die Akustik des Hörraums aus. Die Musik kann somit ohne nennenswerten Einfluss des Raums über den gesamten Frequenzumfang unverfälscht genossen werden und ist damit jedem konventionellen anderen System, wie z.B. Konuslautsprechern, überlegen.

 

Impulse der Musikinstrumente wie das Anschlagen einer Trommel oder einer Saite wird dank der eingesetzten geringen bewegten Massen im Elektrostaten unverfälscht übertragen. Dies führt zu einer beeindruckenden klar differenzierten Wiedergabe von Rock/Pop bis hin zur klassischen Musik. Das System erreicht in Kombination mit einem Dipolsubwoofer dabei eine unglaubliche Dynamik und Detailtreue, sowie räumliche Abbildung.

Dieses Modell gibt es nur in Plexiglasausführung. Dazu gibt es einen Plexiglassubwoofer von ModalAkustik.
Die Elektrostaten werden mit DSP Class D Verstärkern in der Grundausstattung geliefert, die auch den Subwoofer antreiben. Optional kann auch eine analoge Frequenzweiche eingebaut werden. In diesem Fall benötigt man einen separaten Verstärker für den Subwoofer, der auch von der Firma ModalAkustik angeboten wird.

Details und Variationen​